Woche der Bäderarchitektur

kaiserbäder insel usedom, seebad Heringsdorf , ostseebad heringsdorf, ostseebad ahlbeck, ostseebad bansin

11. bis 18. September 2016

Weiße Strände, weiter Himmel, Plätze zum Verweilen…Meeresrauschen, Möwengeschrei und der salzige Geruch umarmen jeden, der unsere schönen Kaiserbäder besucht. Wer am Strand oder auf der Promenade wandelt, wird ohne jeden Zweifel beeindruckt sein. Wovon? Von dem Charme der Mischung aus traumhafter Natur und den stilvollen Villen entlang der Promenade, die zur sogenannten Bäderarchitektur gerechnet werden. Ob Erker oder Türmchen, Stuck oder Schnörkel, den gut betuchten Berlinern war alles recht, um ihre Lieblingsvilla zu kreieren. So ist der Stil also bei weitem nicht einheitlich, sondern so verschieden wie die Erbauer selbst.

Na, Lust bekommen? Dann herzlich willkommen zur Woche der Bäderarchitektur, wo viele interessante Führungen, Vorträge, Lesungen und Filmabende diese „Sehnsuchtsarchitektur“ vorstellen. Eingeläutet wird diese Woche am 11. September durch den „Tag des offenen Denkmals“, wo die Villa Irmgard und das Hans Werner Richter-Haus von 12-20 Uhr auf eifrige Besucher warten.

Und wenn Sie dann auf Europas längster Promenade spazieren geht, dann können Sie Ihrem interessierten Nachbarn über das weltweit größte geschlossene Ensemble der Bäderarchitektur nicht nur vorschwärmen, sondern auch so manche nette Anekdote erzählen.

Genaue Informationen zum Program finden Sie in diesem PDF.

Foto © Mandy Knuth
Quelle: kaiserbaeder-auf-usedom.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.