Weihnachtsmützenlaufen am 2. Festtag

laufmuetzen

„Laufmützen Usedom“ – das hat vermutlich jeder schon gehört oder gelesen. Kein Wunder, denn die fleißigen Läufer und Walker, die sich mittlerweile jeden 4. Sonntag im Monat treffen, um gemeinsam über die Insel zu laufen, tun das nicht nur für Spaß und Fitness. Vielmehr spenden sie den Erlös dem Förderverein Kinderhospiz e.V. in Greifswald, damit diese im Sinne der Kinder besser arbeiten können.

Begonnen hatte alles 2014, als unter dem Motto „laufen für einen guten Zweck und gegen den Winterspeck“ der 1. Weihnachtsmützenlauf auf Usedom ins Leben gerufen wurde. Da ahnte man noch nicht, welche Resonanz diese Idee haben würde. Umso größer die Freude, als sich abzeichnete, dass die Unterstützung im Vorfeld riesig war. Es kamen 62 Läufer und Walker zum Spendenlauf und selbst Petrus hatte ein Einsehen, denn das Wetter war perfekt und die Stimmung entsprechend ausgelassen. Es kam eine Spendensumme von 1.000,- € zusammen und das übertraf alle Vorstellungen bei Weitem. Bei so viel Erfolg wurde klar – es wird öfter gelaufen und so wurde auch in den nächsten Jahren dieser Spendenlauf organisiert.

Und nun ist es wieder soweit: am 26. Dezember 2016 findet der 3. Weihnachtsmützenlauf auf Usedom statt. Treff ist an der Seebrücke Ahlbeck; es sind alle herzlich eingeladen mitzumachen, das Tragen von Weihnachtsmützen ist erwünscht! Und so soll dieser Nachmittag ablaufen:

14.00 Uhr – Ausgabe der Startnummern
14.20 Uhr – Weihnachtliches Warm-up
14.30 Uhr – Start des 3. Weihnachtsmützenlauf
15.30 Uhr – Startnummerntombola
16.00 Uhr – Ende

Streckenlänge ca. 6 km an der Promenade
Startgebühr 5,- € | Kinder 1,- €
Alle Startgelder und Einnahmen fließen wie im letzten Jahr an den Förderverein Kinderhospiz Leuchtturm e. V. in Greifswald.

Weitere Infos findet Ihr unter hier.

Text Ute van der Maer
Foto © Galerie usedomfoto

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.